Ausflugsziele rund um den Campingplatz in Mühlen am Zirbitzkogel 

Bauernmuseum Mühlen mit Schauschmiede

Bauernarbeit und Bauernkultur unserer Vorfahren. Das Bauernmuseum ist eine Erlebniswelt für Alt und Jung!
Bäuerliche Lebensweise, Bauernarbeit und bäuerliche Kultur unserer Vorfahren werden anschaulich dargestellt. Man erlebt eine Zeitreise bis ins 19./20. Jahrhundert, wobei der Mechanisierung besonderes Augenmerk gewidmet wird.

Das Bauernmuseum hat von 1. Mai – 31. Oktober, jeden Donnerstag von 9:00 – 12:00 Uhr und von 13:00 – 17:00 Uhr geöffnet.


In der Schauschmiede wird das alte Handwerk der Schmiedekunst eindrucksvoll vorgestellt.
Schauschmieden wird jeden 2. Samstag von 14:00 – 17:00 Uhr geboten.


Beides ist in 2 Autominuten vom Campingplatz erreichbar!

-->  weitere Infos


 

Keltisches Noreia „Versunkenes Atlantis der Alpen“

Seit Ausgrabungen eine ganze Stadtanlage zutage brachten und das heutige Dorf den Namen "Noreia" zuerkannt erhielt, ist die vorgenommene Lagebestimmung heiß umstritten. Wo liegt sie, die versunkene Stadt, der Ort der Kimbernschlacht gegen die Römer? Spannende Führungen im Museum und durch das rekonstruierte Königshaus – eine Geschichtswanderung wartet auf Sie!

Führungen finden jeden Dienstag und Donnerstag von Juli bis September statt.

Wann: 14:00 – 16:00 Uhr

Noreia ist 7 Autominuten vom Campingplatz entfernt.

--> weitere Infos

 

Mahltag in der Bauernmühle – einmal selber Müller sein


In der Mühle findet man eine umfangreiche Getreidesammlung und eine Fotoausstellung zum Thema „vom Korn bis zum Brot“. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr selber einmal Müller werden, alle notwendigen Arbeiten verrichten und das Korn zu Mehl mahlen.

Der Mahltag findet jeden Dienstag im Juli und August von 16:00 bis 17:00 Uhr statt.

Dauer: ca. 1 Stunde

Anschließend kann man im Lehmbackofen Pizza und Weckerl backen

Die Bauernmühle ist 2 Autominuten vom Campingplatz entfernt.

--> weitere Infos